Apple stellt einige der sichersten Geräte her. Daher ist es nicht verwunderlich, dass es schwierig ist, einen Keylogger auf dem iPhone zu installieren, es sei denn, das Gerät ist jailbreaked oder die Person hatte physischen Zugriff darauf.

iPhones sind bekanntermaßen schwer zu hacken, aber es gibt Möglichkeiten, den iPhone-Passcode zu entsperren und Zugriff auf private Informationen zu erhalten. Wenn Sie sich Sorgen machen, dass jemand einen Keylogger auf Ihrem Telefon installiert hat, dann machen Sie sich keine Sorgen, wir haben einige großartige Tipps zum Erkennen eines Keyloggers auf dem iPhone gegeben.

Top 3 Möglichkeiten, Keylogger zu erkennen

  1.  Antivirus-Software
  2. Anti-Malware-Programm
  3.  Little Snitch

Können Sie Spyware auf ein iPhone installieren?

Ja, es ist möglich, Spionagesoftware auf jedem Telefon zu installieren, einschließlich einem iPhone. Keylogger und andere Spyware-Tools sind so konzipiert, dass sie unbemerkt auf Ihrem Gerät ausgeführt werden und beim Lesen Ihrer Textnachrichten und anderer Dateien verborgen bleiben. Aus diesem Grund ist es schwierig, das iPhone auf Spyware zu scannen.

Warnzeichen: So erkennen Sie, ob ein Keylogger installiert ist

Hier sind einige Warnzeichen, anhand derer Sie erkennen können, ob ein Keylogger auf Ihrem Telefon installiert wurde:

  • Der Akku kann sich auch dann erwärmen, wenn das Telefon nicht verwendet wird. Dies geschieht, weil der Keylogger auch dann arbeitet, wenn Sie das Telefon nicht benutzen. Außerdem dauert das Aufladen von Telefonen mit Spyware und anderer Software aus demselben Grund oft länger.
  • Behalten Sie Ihre Datennutzung im Auge, insbesondere wenn Ihr Telefon nicht aktiv genutzt wird. Große Datenmengen weisen auf das Vorhandensein versteckter Tools hin, die Informationen senden und empfangen.
  • Wenn Ihr Telefon plötzlich stark hängt, kann dies auf das Vorhandensein eines Keyloggers zurückzuführen sein. Diese Software „liest“ Apps und kann dazu führen, dass sie abstürzen oder langsam werden.
  • Hören Sie Hintergrundgeräusche, wenn Sie telefonieren? Es könnte an einem auf dem Gerät installierten Keylogger liegen.

So erkennen Sie einen Keylogger auf einem iPhone

Verwenden Sie eine Antivirus-Software

Die Verwendung einer guten Antivirensoftware ist möglicherweise der beste Weg, um einen Keylogger auf einem iPhone zu erkennen. Es scannt Ihr Gerät regelmäßig, um Keylogger zu erkennen, die oft auf Ihrem Gerät vorhanden sind, ohne dass Sie davon wissen. Darüber hinaus bieten sie in der Regel auch einen sogenannten Tastenanschlagschutz, der verhindert, dass ein Hacker auf Ihre Tastenanschläge zugreift. Dies trägt wesentlich dazu bei, dass alle Ihre Daten sicher sind.

Bitdefender-Benutzeroberfläche

Verwenden Sie ein Anti-Malware-Tool

Genau wie Computer können auch mobile Geräte gehackt oder angegriffen werden. Aus diesem Grund gibt es auf dem Markt keinen Mangel an Anti-Malware- oder Anti-Keylogger-Tools. Sie werden mehrere Apps finden, die entwickelt wurden, um Ihr Gerät zu schützen und alle unerwünschten Anwendungen zu löschen, einschließlich Apps, die verborgen bleiben.

Eines dieser Anti-Malware-Programme ist EtreCheck.

Etrecheck

Es wurde hauptsächlich als Mac-Keylogger-Detektor gekennzeichnet. Mit seiner Hilfe können Sie ernsthafte Probleme auf Ihrem Mac erkennen, lästige Adware entfernen und einfach nebenbei sehen, was Ihr Gerät macht. Seine Berichte schützen Ihre persönlichen Daten, wenn sie online veröffentlicht werden, und nehmen keine Änderungen ohne Ihre Zustimmung vor.

EtreCheck erfordert vom Telefonbesitzer keine manuellen Aufgaben. Alles, was Sie tun müssen, ist Herunterladen > Installieren > Ausführen der Software.

Installieren Sie Little Snitch

Little Snitch ist ein Werkzeug, das entwickelt wurde, um „Unsichtbares sichtbar zu machen“. Mit dieser App können Sie sehen, welche Daten über Ihr Gerät gesendet und empfangen werden.

Es kann so eingestellt werden, dass Warnungen gesendet werden, falls eine nicht autorisierte oder unsichere Verbindung identifiziert wird.

Kleiner Verräter

Die App bietet Echtzeitdaten und kann zum Arbeiten eingestellt werden Silent-Modus. Ein Blick auf detaillierte Diagramme hilft Ihnen zu erkennen, ob nicht autorisierte Informationen von Ihrem Gerät gesendet oder empfangen werden.

Obwohl es diese Apps nicht in Ihrem Namen löschen kann, kann es verwendet werden, um Ihr Social-Media-Konto und Ihre Textnachrichten vor Eindringlingen zu schützen.

Nutzen Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA)

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung ist eine Technik, die verwendet wird, um unbefugten Zugriff auf ein Konto oder Gerät zu verhindern. Sobald Sie 2FA auf Ihrem Gerät aktiviert haben, können Hacker nicht auf Ihre Konten zugreifen, selbst wenn sie die Anmeldedaten haben.

2FA bietet eine zweite Sicherheitsebene. Wenn Sie diese Funktion aktiviert haben, muss jeder, der versucht, auf Ihr Konto zuzugreifen, dies tun einen Verifizierungstest umgehen, selbst wenn sie das richtige Passwort haben. Der zweite Verifizierungstest besteht normalerweise in Form eines Codes, der an Ihre registrierte Handynummer oder E-Mail gesendet wird.

Selbst wenn jemand einen Keylogger auf Ihrem Gerät installiert hat, kann die Person nur Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort und nicht den Code kennen, bis Sie ihn eingeben. Da diese Codes in wenigen Minuten unbrauchbar werden, verringert sich das Risiko, gehackt zu werden, dramatisch.

2FA kann Ihnen helfen, das Vorhandensein eines Keyloggers zu erkennen. Wenn Sie einen Code erhalten, ohne sich anzumelden, bedeutet dies, dass jemand versucht, auf Ihr Konto zuzugreifen.

Suchen Sie nach der Cydia-App

Wenn Sie Apps finden, die Sie nie auf Ihrem Gerät installiert haben, kann dies ein Hinweis auf ein kompromittiertes Telefon sein. Die Anwesenheit von Cydia ist ein signifikantes Zeichen. Es ist ein Paketmanager, der verwendet wird, um Ihr iOS-Gerät zu jailbreaken.

Das Problem mit der Cydia-App ist, dass sie auf dem Gerät verborgen bleiben kann. Möglicherweise können Sie einen Keylogger nicht einblenden, aber Sie können versuchen, Cydia durch einzublenden zu Safari gehen und Öffnen von „Cydia://“.

OverSight installieren

OverSight wurde entwickelt, um Sie zu benachrichtigen, wenn sich die Kamera Ihres Geräts einschaltet. Dies ist wichtig, da Hacker Ihre Kamera aus der Ferne hacken und Ihre Umgebung im Auge behalten können. Solche Fälle sind nicht typisch und können zu einer Verletzung der Privatsphäre und anderen derartigen Problemen führen.

Aufsichts-App

Einige Experten argumentieren, dass das Anbringen von Klebeband über der Kamera die beste Option ist, um geschützt zu bleiben, aber es ist möglicherweise keine praktikable Wahl.

Die Installation von Oversight und anderen solchen Apps kann den Zweck erfüllen. Es wird Sie darüber informieren, ob sich auf Ihrem Gerät ein Keylogger oder Spyware befindet. Sie können dann Maßnahmen ergreifen, um solche Tools loszuwerden.

Suchen Sie nach verfügbarem Speicherplatz

Keylogger nehmen nicht viel Platz ein, aber wenn Sie auf diesen Faktor achten, können Sie herausfinden, ob ein Keylogger auf Ihrem Gerät installiert ist.

So überprüfen Sie den Speicher:

iPhone-Softwareupdate 1

iPhone-Softwareupdate 2

iPhone-Speicher

  • Auf dem Bildschirm wird verwendeter und nicht verwendeter Speicherplatz angezeigt. Sie können die meisten installierten Apps sehen.

iPhone-Speicher 2

iPhone-Keylogger werden hier möglicherweise nicht angezeigt, da sie heimlich arbeiten, aber Sie können einen erkennen, indem Sie darauf achten, wie viel Speicherplatz auf Ihrem Gerät verfügbar ist.

So entfernen Sie Spyware von Ihrem iOS

Jetzt, da Sie wissen, dass Ihr Gerät kompromittiert wurde, ist es an der Zeit, Ihre Daten zu schützen. Neben der Installation von Antivirus und der Aktivierung von 2FA sollten Sie:

Ändern Sie Ihre Anmeldedaten

Wenn jemand bereits Zugriff auf Ihr Passwort und Ihre E-Mail-Adresse hat, machen Sie einen Schritt und ändern Sie alle Ihre Anmeldedaten.

Für zusätzliche Sicherheit können Sie eine neue E-Mail erstellen. Vermeiden Sie außerdem die Verwendung derselben E-Mail-Adresse und Passwörter für mehrere Konten.

Aktualisieren Sie das Betriebssystem

iOS ist sicher und zuverlässig. Sie müssen es jedoch auf dem neuesten Stand halten, um die neueste Sicherheit zu genießen. Apple ist dafür bekannt, Patches zum Schutz vor den neuesten Hacks und Angriffen zu veröffentlichen. Das Telefon kann so eingestellt werden, dass es automatisch aktualisiert wird.

Wenn nicht, können Sie manuelle Updates durchführen:

iPhone-Softwareupdate 1

iPhone-Softwareupdate 2

iPhone-Software-Update 3

  • Laden Sie das neueste Update herunter und installieren Sie es (falls verfügbar).

iPhone-Softwareupdate 4

Setzen Sie Ihr Gerät auf die Werkseinstellungen zurück

Obwohl es die letzte Option ist, könnte es Ihre einzige Wahl sein, wenn nichts zu funktionieren scheint. Diese Option entfernt alle auf Ihrem Gerät gespeicherten Daten und Sie erhalten ein leeres Gerät.

  • Gehen Sie zu Einstellungen > Allgemein
  • Scrollen Sie nach unten und wählen Sie Zurücksetzen

iPhone 2 zurücksetzen

  • Wählen Sie Alle Einstellungen zurücksetzen

alle Einstellungen zurücksetzen 3

Wenn das Zurücksetzen Ihres Geräts ebenfalls fehlschlägt, ist es an der Zeit, sich ein neues iPhone zu besorgen.

Kategorisiert in: