Im Zuge von Schadensbewertungen mobiler Endgeräte und darauf basierender Gutachten, bei denen man sich durchaus auch einmal im Bereich der Mobilen IT-Forensik befindet (z.B. bei Versicherungsbetrug oder Abwälzen berechtigter Gewährleistungsansprüche auf den Käufer) kann man mitunter mittels Funktionstest Licht ins Dunkle bringen. Nicht selten sind vermeintlche Fehler der Hardware einfach nur auf fehlerhafte Einstellungen der Software zurückzuführen. Mitunter liegen allerdings durchaus auch Fehler bei einzelnen Komponeten der Hardware vor, die mit bloßem Auge nicht ersichtlich sind. Um diese Fälle sachverständig behandeln zu können, setzen wir auf die Hardwarelösung Cellebrite TOUCH mittels des Zusatzmoduls Cellebrite Diagnostics.

Cellebrite Touch - Diagnostics

Cellebrite Touch – Diagnostics

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Cellebrite TOUCH Diagnosemodul bietet automatische und manuelle Diagnose- und Integritätsprüffunktionen, die dem Sachverständigen detaillierte Informationen über mögliche Gerätedefekte oder Probleme des Betriebssystems bzw. der Software zur Verfügung stellen. Die Informationen beruhen auf einer aggregierten Wissensdatenbank, die stetig erweitert wird.

Das Diagnose Modul umfasst:

  • Verbindungsprüfungen für die Netzwerkabdeckung, 3G, 2G, LTE, drahltlose (Wi-Fi und Bluetooth) sowie kabelgebundene (USB) Kommunikationskanäle
  • Funktionstests von Lautsprechern, Schwerkraftsensor, Gyroskopsensor, Beschleunigungsmesser, Näherungssensor, Bildschirm, Kamera, Touchscreen und mehr
  • Akku-Funktionstest
  • Flashing (Telefon-Firmware-Aktualisierung)
  • Wiederherstellung des Telefonpassworts
  • Bevorzugte Roaming-Liste (PRL)-Einstellungen für CDMA-Handys
  • Einrichtung des Geräts, wie z.B. E-Mail- und Telefoneinstellungen
  • Vergleich des Telefons mit Goldwerten
  • Ermittlung von Hard und Softwareproblemen
  • Aufarbeitung, harter Reset, auf Werkseinstellungen zurücksetzen, usw., um die häufigsten Softwareprobleme zu lösen
  • Root´-Test – Prüfung der Firmware i.H. auf Jail-Breaking

Die Liste der gebotenen Diagnosen variiert je nach augewähltem Zieltelefon. Die Testdatenbank wird täglich um neue Testkatagorien bereichert.

Der Vorteil der Diagnose liegt in der beschleunigen und dokumentierten Begutachtung mobiler Endgeräte. Es werden Funktionsstörungen sichtbar (oder auch ausgeschlossen), die mit bloßem Auge nicht erkennbar sind. Eine kostspielige Reperatur ist nicht immer erforderlich. Gewährleistungsansprüche können einfach und schnell nachgewiesen oder auch abgewehrt werden. Ebenso ist Betrug bezüglich der Funktionsweise des mobilen Endgerätes leichter nachzuweisen oder auszuschließen.

Wir setzen das Cellbrite TOUCH zudem im Zuge des Mobile Device Management (MDM) ein. Es bietet hier zahlreiche vereinfachte Möglichkeiten in Sachen Verwaltung und Sicherheit mobiler Endgeräte.

Sprechen Sie uns einfach an!