Kaum zu glauben, aber Cellebrite veröffentlicht kurz nach dem letzten bereits wieder ein Update des UFED Touch/4PC sowie des Physical-Analyser, diesmal in der Version 4.1.2. Diese Gerätschaften setzen wir bekanntermaßen überwiegend bei der Auswertung von Handy-/Smartphone und Tablet-PC ein.

Nunmehr ist die eine forensische Auswertung folgender mobiler Endgeräte möglich:

Physikalische Extraktion und Dekodierung von 47 Geräten, einschließlich:

• Huawei G6-L22 Ascend G6
• LGL39C Optimus Dynamic II
• LG-P768 Optimus L9
• Nokia Lumia 925 (RM-893)
• NTT Docomo SO-04E
• Samsung SCH-R890 Galaxy S4 Mini
• Samsung SM-T217S Galaxy Tab 3
• Samsung SM-G9009D Galaxy S5
• Samsung GT-i9300T Galaxy S III
• Sony Ericsson X5 Xperia Pureness

Dateisystem-Extraktion und Dekodierung von 110 Geräten, einschließlich:

• Huawei G6-L22 Ascend G6
• LG LGL39C Optimus Dynamic II
• LG GSM
• LG-P768 Optimus L9
• Nokia Lumia 925 (RM-893)
• NTT Docomo SO-04E
• Samsung SCH-R890 Galaxy S4 Mini
• Samsung SM-T217S Galaxy Tab 3
• Samsung SM-G9009D Galaxy S5
• Samsung GT-i9300T Galaxy S III

Logische Extraktion von 43 Geräten, einschließlich:

• LG-P768 Optimus L9
• Nokia Lumia 925 (RM-893) (USB)
• Nokia Lumia 925 (RM-893) (BT)
• Samsung GT-i9300T Galaxy S III
Insgesamt können aktuell 14.062 mobile Endgeräte ausgewertet werden (ohne Notebooks, diese werden mit X-Ways-Forensics sowie Encase V.7 ausgewertet):

Forensische
Methoden                    Neu             Gesamt
Logische Extraktion     141             6,668
Physikalische
Extraktion*                   143             3.052
Dateisystem-
Extraktion                       71             2,592
Passwort-Extraktion       21             1,750
Gesamt                        376          14,062

*Einschließlich GPS-Geräte

Auf zum fröhlichen Jagen 🙂

Kommentare geschlossen.